Vegane Duftkerzen gesucht? Dieses Wachs ist das richtige für dich

Richtig gemütlich: nachhaltige, vegane Duftkerzen. Aus der Zeit gefallen: Tierfett verbrennen. Diese Wachse solltest du kennen:

Bienenwachs

Bienenwachs erlebt immer wieder einen Hype. Es klingt so natürlich. Man unterstützt damit doch die vom aussterben bedrohten Tiere. Die süßen Bienen!

Das ist natürlich völliger Quatsch. Damit diese kleinen Tiere so viel Wachs produzieren, dass man ein Kerzenglas füllen kann braucht es die Massentierhaltung und aggressive Zucht. Waben werden künstlich hergestellt um Bienen auszutricksen und ihnen mehr Wachs 'abzumelken'. Lass die Finger von Bienenwachs-Kerzen. Sie sind natürlich auch alles andere als vegan.

Paraffin

Paraffin ist aus Erdöl und alles andere als nachhaltig. Zunächst ist das Wachs natürlich vegan, doch hier werden oft Stoffe hinzugefügt, die das Wachs noch billiger machen und möglicherweise nicht vegan sind. Hier sollte man also beim Kerzenhersteller ganz genau nachfragen.

Stearin

Stearinkerzen sind zu großen Anteilen aus pflanzlichen Fetten gewonnen. Klingt erstmal gut? Erstmal. Denn oft wird ohne Angabe von genauer Zusammensetzung Stearinsäure aus tierischen Fetten hinzugefügt. Diese entsteht aus der Verseifung, zum Beispiel von Rindertalg oder aus Schweinemägen. Ziemlich ekelig. Zudem brennen Stearinkerzen oft stark russend ab.

Soja- und Rapswachs

Auf der Suche nach veganen Duftkerzen landest du zwangsläufig bei Sojawachs oder Rapswachs. Und hier bist du genau richtig. Diese Wachse sind vegan.

Sojawachs hat dabei gegenüber Rapswachs zwei entscheidende Vorteile. Es brennt zum einen sauber und außerdem bis zu 50% langsame ab. Und im Vergleich zu Rapswachs hat es einen sehr dezenten Eigenduft, sodass die besten ätherischen Öle nicht durch den Duft von Raps gestört werden.

Achte bei deinen Kerzen auch darauf, dass nicht nur das Wachs vegan ist. Weder die fertige Kerze noch die Öle sollten an Tieren getestet worden sein. Wir verwenden für unsere Duftkerzen die wertvollste Variante, das Eco-Sojawachs, das auch noch aus genfrei angebautem Soja gewonnen wird.

Übrigens dienen rund 80% der Fläche, die für Soja-Anbau genutzt werden der Herstellung von Nahrungsmitteln für die Massentierhaltung. Also kannst du dir entspannt eine Sojawachs-Duftkerze anmachen und dabei einfach deine leckere vegane Schokolade genießen